Holzboden im Bad Leipziger-kritiken.de

Holzboden im Bad. Ist das eine gute Lösung?

Holzboden im Bad. Ist das eine gute Lösung?

Holzboden im Bad Leipziger-kritiken.deEs unterliegt keinem Zweifel, dass ein Boden aus Holz für unsere Füße enorm angenehmen ist. Daher entscheiden sich immer mehr Personen für einen Boden aus Holz auch im Badezimmer. Ist diese Lösung sinnvoll? Was sollte man beachten? Noch vor ein paar Jahren waren vor allem klassische Fliesen im Bad beliebt. Im Badezimmer ist es in der Regel feucht, daher muss man einen Fußboden haben, der feuchtigkeitsbeständig ist. Es zeigt sich, dass auch Holzboden im Bad eine gute Option sein können. Im Fall, wenn es sich schon um den Fußboden im Badezimmer handelt, eignen sich exotische Holzarten tatsächlich gut, weil sie besonders robust sind. Holzdielen aus Merbau und anderen tropischen Holzarten werden durch diffusionsoffenes Hartwachsöl vor Nässe wirksam geschützt. Falls sie systematisch geölt werden, lässt sich ein Boden äußerst lange nutzen. Eigentlich, falls man sich für einen Holzboden im Bad entscheidet, muss man einige bedeutende Regeln beachten. Vor Badewanne sollten schnell trockenbare Vorleger benutzt werden. Darüber hinaus sollte man das Badezimmer oft belüften. Man darf die häufige Lüftung im Badezimmer nicht bagatellisieren, weil die Luftfeuchtigkeit in dem Bad deutlich höher als in anderen Wohnräumen ist.